Die Abenheimer CDU-Fraktion hatte am Donnerstag, 28. November 2019, zur Klausurtagung im Restaurant „Zum Klausenberg“ eingeladen.

Nachdem Mirko Weigand alle Teilnehmer begrüßt hatte, übernahm Stephanie Lohr das Wort und motivierte das Team die anstehenden Themen gemeinsam und zielgerichtet anzugehen.

Nichts macht das Leben ärmer als vieles anfangen und nichts vollenden

Die Fraktionssprecher Jakob Weiler und Michael Roth eröffneten mit dem Zitat von Christian Morgenstern den Themenbereich mit dem die Fraktion sich in 2020 fokussiert auseinander setzten wird.

In Folge wurden die Haushaltsanträge festgelegt. Die größten Themen des Abends waren Starkregen und die Weiterentwicklung des Leitbildes.

Ein weiterer Termin wird festgelegt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu, wenn Sie Kommentare auf unserer Webseite schreiben.

CDU-Ortsverband Abenheim

Mit Herz und Hand für Abenheim
MitgliedsantragIdee